DutradeDienstleistungen nach Maß!
Produkte
Gewichtstabelle
Berechnung von Coilgewicht
Dokumente
Anmelden

Qualitätssicherung

Qualität, Zuverlässigkeit, Fachkompetenz

DUTRADE ZRt möchte immer höheren Kunden- und Inhabererwartungen und Qualitätsforderungen gerecht werden. In diesem Sinne ist im Jahre 2001 das Qualitätsmanagementsystem gemäß Norm MSZ EN ISO 9001:2001 eingeführt worden.

Unsere Gesellschaft hat sich für den Umweltschutz engagiert. Die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter hat eine erstwichtige Bedeutung bei der Firma. In diesem Sinne sind im Jahre 2006 das Umweltmanagementsystem gemäß Norm MSZ EN ISO 14001:2005 sowie das Gesundheits- und Sicherheitsmanagementsystem gemäß Norm MSZ 28001:2003 und aufgrund gesetlicher Ansprüche die Energiemanagementsystem EN 50001:2011 im Jahr 2016 eingeführt worden. Unser Integriertes Managementsystem setzt sich aus diesen vier Systemkomponenten zusammen.

Das Integrierte Managementsystem wurde im Jahre 2009 gemäß den Normforderungen nach MSZ EN ISO 9001:2009, MSZ EN ISO 14001:2005 und MSZ 28001:2008 und im Jahre 2016 gemäß den Normforderungen EN 50001:2011 erfolgreich zertifiziert.

Ihr Engagement für Qualität, Umweltschutz, Arbeitshygiene und Arbeitssicherheit sowie Energie, ihre diesbezüglichen Absichten und Richtlinien wurden von der Unternehmensleitung in einer Erklärung zur integrierten Managementpolitik in kurz gefasster Form deklariert.

Erklärung zur integrierten Managementpolitik der DUTRADE ZRt

Dutrade Zrt. will ihren nachhaltigen Geschäftsbetrieb durch die Herstellung, Beschaffung, Verarbeitung und den Vertrieb von Stahlprodukten bei gleichzeitiger Schaffung des Einklangs zwischen Bedürfnissen und Erwartungen externen und internen Parteien langfristig gewährleisten.

Die qualitative Aufrechterhaltung und laufende Weiterentwicklung der Produkt-, Umwelt-, Arbeitssicherheit und Arbeitshygiene, sowie der energieeffizienten Betrieb stellt eine grundlegende Zielstellung durch den risikobasierten Ansatz von Dutrade Zrt. dar.

Bei ihrer Tätigkeit werden die geltenden Rechtsnormen, die Forderungen in anderen Vorschriften und die Vertragspflichten stets eingehalten und die eigenen Rechte geltend gemacht. Angestrebt wird dabei die Verwendung von geistigen und materiellen Ressourcen, die jeweils den aktuellen Stand der Technik (BAT) darstellen, um dadurch der Forderung nach Nullfehler-, den Grundsätzen für eine nachhaltige Entwicklung und Minimierung der Nutzung der natürlichen Ressourcen Genüge zu leisten.

Das eingeführte integrierte Managementsystem mit Prozessorientierung umfasst die Umgebung der Unternehmensbereiche Entwicklung, Fertigung, Vertriebs- und andere Dienstleitungen wie auch die Nutzung sämtlicher am Standort bestehenden Maschineneinrichtungen, Gebäude, Bauwerke und Anlagen.

Qualitätsziele: Sicherstellung der bestmöglichen Eignung der Produkte zur Weiterverarbeitung, Weiterentwicklung der Eingangsprüfung für die angelieferten Ausgangs- und Hilfsmaterialien, Erweiterung der Produktpalette, Verbesserung der Serviceleistungen im Vertriebsbereich, Entwicklungsmaßnahmen in der technischen Fachberatung und der Verpackungstechnik. Unsere Zielstellungen und Vorhaben werden durch den Einsatz zeitgemäßer Qualitätssicherungstechniken im Rahmen von Komplexprogrammen realisiert.

Neben der fortdauernden Weiterentwicklung des umwelttechnischen Leistungsvermögens des Unternehmens wird auch Aspekten wie der Ausnutzung natürlicher Ressourcen, Reduzierung der Emissionen, Vermeidung von Umweltverunreinigungen und der Weiterentwicklung der Abfallwirtschaft ein besonders hoher Stellenwert eingeräumt, basierend auf einer Umweltrisikobewertung. Umweltfaktoren von Dutrade Zrt. werden unter Berücksichtigung der Lebenszyklusanalyse bestimmt.

Durch die Minderung von Risiken am Arbeitsplatz und anderer gesundheitsschädigender Risiken werden die Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer ständig verbessert. Hierzu werden ihnen entsprechende Schutzausrüstungen zur Verfügung gestellt.

Bei der Ausführung der einzelnen Arbeitstätigkeiten und der Betreibung der technischen Anlagen wird auf die Vermeidung potenzieller Unfälle und Notsituationen (Havarien) ein besonderes Augenmerk gelegt.

Die Organisation während des Betriebes und der Wartung von Anlagen setzt besondere Aufmerksamkeit auf die Verbesserung der  Energieleistung und nach Möglichkeit Reduzierung des Energieverbrauches.

Dutrade Zrt. erfordert auch von ihren externen interessierten Parteien, die am Standort des Unternehmens Arbeiten ausführen, dass sie die geltenden unternehmensinternen Umwelt-, Energie-, und Sicherheitsnormen beachten und über nachweislich gültigen Kompetenzen verfügen.

Das qualitäts-, umwelt-, gesundheits-, energie- und sicherheitsbewusstes Handeln der interner Beteiligter wird durch regelmäßige und gezielte Schulung und Ausbildung weiterentwickelt.

Im Interesse eines auch langfristig nachhaltigen Geschäftsbetriebes führt das Unternehmen eine korrekte Geschäftskommunikation und arbeitet mit seinen Mitarbeitern, Geschäftspartnern, der Bevölkerung, den Behörden und anderen beteiligten Partnern zusammen.

Die Unternehmensleitung und der Inhaber von Dutrade Zrt. ist für die Umsetzung der zur integrierten Managementpolitik deklarierten Inhalte fest verpflichtet, daran aktiv und verantwortungsbewusst beteiligt, sie stellt die hierzu notwendigen Ressourcen zur Verfügung und erwartet von jedem Arbeitnehmer der Gesellschaft, dass sie sich mit diesen Normen identifizieren und sie einhalten.

Zur Umsetzung der Inhalte wie sie in dieser Erklärung zur Managementpolitik deklariert sind, kommt ein entsprechendes integriertes Managementsystem gemäß den Normen MSZ EN ISO 9001, MSZ EN ISO 14001, MSZ 28001 und ISO 50001  zur Anwendung, das von einer unabhängigen Firma zertifiziert wird.

Diesbezügliche Dokumente: